Fak. 2 - Institut Kindheit, Jugend und Familie - Pädagogische Psychologie, Beratung und Intervention

Entwicklung des Selbstkonzepts von Kindern
Einfluss der unterschiedlichen Rahmenbedingungen in Krippe und Familie
:
:Seit 2013 haben Kinder unter drei Jahren in Deutschland einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Dabei sind gerade die ersten Lebensjahre bedeutsam für die kindliche Entwicklung, sowohl im Bereich der körperlichen, sozialen und kognitiven Kompetenz, als auch in der Persönlichkeitsentwicklung. Diese Forschungsarbeit setzt sich mit den aktuellen kindlichen Lebens-, Bildungs- und Entwicklungswelten in Krippe und Familie auseinander und untersucht den Zusammenhang zwischen der frühkindlichen Betreuung und der Entwicklung des Selbstkonzeptes im Kindesalter.

In bisherigen Untersuchungen, die sich mit Entwicklungsdifferenzen beschäftigen, die durch die frühkindliche Betreuung entstehen können, wurde bislang der Blick von außen auf die Kompetenzen der Kinder gelenkt. In dieser Untersuchung soll jedoch mit dem Selbstkonzeptfragebogen für Kinder (SKF) das Kind direkt nach seiner Sicht auf sich selbst und das innere Erleben befragt werden. Dazu werden Kinder im Alter von 4 Jahren in Kindertageseinrichtungen befragt, die zum einen vor der Betreuung im Elementarbereich bereits eine Krippe besuchten und Kinder, die mit unter drei Jahren hauptsächlich familiär betreut wurden. Dadurch soll der Einfluss untersucht werden, den die Krippenbetreuung auf die weitere Entwicklung der Kinder bis in das Kindergartenalter hinein hat.

Zusätzlich wird mit der Krippen-Skala (KRIPS-R) und einem Elternfragebogen die pädagogische Qualität in Krippe und Familie erfasst werden, damit diese als Interaktionsvariablen kontrolliert werden können. Zugleich kann der Effekt der pädagogischen Qualität auf das Selbstkonzept von Kindern erfasst werden. Zur weiteren Kontrolle des Einflusses der einjährigen Kita-Betreuung, die die Kinder mit vier Jahren bereits erlebt haben, wird zusätzlich bei den Kindern im Alter von drei und vier Jahren der Stand der sozialen-emotionalen Entwicklung mit dem ET 6-6-R erhoben.

[kürzen]
:30.11.2018 bis 30.11.2021
:
Dr. Aich, Gernot (Betreuung) [',,']


:
:
Esther Merget 15.05.2020    
:309